SOSTA TRE SANTI ETNA ROSÉ BRUT, Schaumwein Ätna DOC, Tenute Nikosia

SOSTA TRE SANTI ETNA ROSÉ BRUT, Schaumwein Ätna DOC, Tenute Nikosia

Normaler Preis €48,32
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Jahrgang 2018, Mundstück 2020.

Exklusive Sammlung von Schaumweinen nach klassischer Methode, die in limitierter Auflage nur aus sorgfältig ausgewählten Trauben der "Cru" der Weinberge Ätna und Contrada Bonincontro hergestellt werden.

Die außergewöhnliche Vielseitigkeit von Nerello Mascalese ermöglicht auch die Herstellung von Rosé-Schaumweinen nach klassischer Methode von absoluter Exzellenz. Wie der neue Sosta Tre Santi Etna Rosato Brut Millesimato ohne Dosage, hergestellt aus ausgewählten Trauben von den hohen Lavaterrassen der Südostseite des Vulkans. Nach etwa 20 Monaten Reifung auf der Hefe in der Flasche erhalten wir einen Rosé mit einer intensiven und brillanten Farbe und einer weichen und anhaltenden Perlage.
Von großer Frische, Geschmack und Weichheit zeigt er eine breite und komplexe aromatische Bandbreite, die von blumig bis fruchtig, von Honignoten bis hin zu süßen Gewürzen reicht.

Weintrauben: Nerello Mascalese 100%.

Weinberge: Böden aus vulkanischem Sand, sehr reich an Mineralien.

Sammlung: Zwischen Ende September und Anfang Oktober (etwa 12 Tage vor der Ernte der für den Ätna Rosso bestimmten Trauben).

Raffinesse: Rast für ca. 20 Monate auf Hefe und Feinhefe; gefolgt von Schleifen, Entgraten, Abfüllen und Verpacken. Danach bleibt es weitere 6 Monate in der Flasche, bevor es auf den Markt kommt.

Perlage: Fein, weich und mit langer Persistenz.

Produktionsmethode: Klassische Methode. Die geernteten Trauben werden nach einer kurzen Kaltmazeration in Kontakt mit den Schalen sanft gepresst und nur die erste Pressung ist für dieses Produkt bestimmt, mit einer daraus resultierenden Ausbeute von 50-60%. Die Fermentation dauert 3 Wochen bei kontrollierter Temperatur. Der so gewonnene Rosé-Grundwein verbleibt in Edelstahltanks bis zum folgenden Frühjahr, wenn er mit den Hefen abgefüllt wird, um die zweite Gärung zu beginnen.

Alkoholgehalt: 11,5% vol.

Beim Anblick: Altrosa mit kupferfarbenen Nuancen.

Auf der Nase: Komplexes Aroma mit Empfindungen, die von Blumen über rote Früchte bis hin zu Gewürzen, einem Hauch von getrockneten Blumen, Akazienhonig, Zimt und Nelken reichen.

Am Gaumen: Warm und strukturiert im Mund, hat er eine schöne Frische und einen weichen und eleganten Geschmack, in dem die gleichen Honig- und Gewürznoten in der Nase zu spüren sind. Auffallend ist die große Würze mineralischen Ursprungs und die lange Persistenz.

Paarungen: Am Tisch passt er gut zu Schalentierrisotto, herzhaften Gerichten auf Thunfischbasis, geschmortem Kabeljau, aber auch zu gepökeltem Fleisch und halbreifem Käse, Roastbeef, gewürztem Fleisch und Kaninchen alla cacciatora.

Dienen zu: 6-8°C